2015 -                                                                                                    Die G´schicht vom Brandner Kaspar

Ein klassisches Volksstück nach Franz von Kobell

Inhalt

 

Der Brandner Kaspar, ein verwitweter Büchsenmacher, lebt gegen Ende des 19. Jahrhunderts mit seiner Enkelin Marei in der Gegend um den Hiesberg in Niederösterreich.  Mit dem jungen Flori, der Marei den Hof macht, bessert er sein schmales Einkommen durch Wilderei in den Wäldern der Umgebung auf. Kurz vor seinem zweiundsiebzigsten Geburtstag besucht ihn der Boanlkramer und will ihn mitnehmen. Der schlaue Kaspar macht den ungebetenen Gast mit Kerschgeist betrunken und betrügt ihn dann beim Kartenspielen, um somit weitere achtzehn Lebensjahre herauszuschinden. Dies bleibt allerdings in der Ewigkeit nicht ungesehen...

Aufführungstermine

Fr., 06. März ’15, 19:30
Sa., 07. März ’15, 19:30
So., 08. März ’15, 15:00

Fr., 13. März ’15, 19:30
Sa., 14. März ’15, 19:30
So., 15. März ’15, 17:00

Fr., 20. März ’15, 19:30
Sa., 21. März ’15, 19:30
So., 22. März ’15, 15:00


Zusatzvorführungen:  Fr., 27. März '15. 19:30 und Sa., 28. März '15, 19:30


DANKE
allen Förderern und Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung!