2017 - DER MEISTERBOXER

Ein KÖMÖDIENKLASSIKER nach ELISABETH NEUBAUER

Inhalt

 

Der Konservenfabrikant Friedrich Hackenschmied genießt das Leben in vollen Zügen. Wenn da nicht seine überaus gesundheitsbewusste Frau Ernestine wäre, die ihm, zumindest was das leibliche Wohl betrifft, das Leben äußerst schwer macht. Gedämpfte Schwarzwurzelsuppe und Gemüsekoteletts veranlassen ihn, zusammen mit seinem Kompagnon Maximilian Schreier und seinem Freund Tobias Mahlmann, der unter dem Regiment seiner Frau Amalie ebenfalls leidet, der Familie seit Jahren vorzugaukeln, er sei ein berühmter Boxer.

Doch anstatt in den angeblichen Boxclub, geht er dorthin, wo es ihm beliebt, und wo er essen und trinken kann, was ihm schmeckt. Die Tatsache, dass es einen richtigen Boxer namens Friedrich Hackenschmied gibt, kommt ihm bei seinen Eskapaden sehr gelegen. Aber ausgerechnet der muss sich in die Tochter des Hauses, Lotte Hackenschmied, verlieben. Der Sohn des Hauses, Friedrich Hackenschmied junior, hat heimlich ein Techtelmechtel mit der feurigen Tänzerin und Varietékünstlerin Cosette Bijoux.

Und so liegt es auf der Hand, dass es zu manchen Verwechslungen und den damit verbundenen Konsequenzen kommt. Da bleibt kein Auge trocken, bis sich dieses Lügengebilde mit einem Happy End auflöst.

Aufführungstermine

Fr., 17. März´16, 19:30
Sa., 18.März´16, 14:00

Sa., 18.März´16, 19:30

So., 19.März´16, 15:00

Fr., 24. März´16, 19:30
Sa., 25.März´16, 19:30
So., 26.März´16, 17:00

Fr., 31.März´16, 19:30
Sa., 1.April
´16, 19:30
So., 2.April´16, 15:00



DANKE
allen Förderern und Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung!